zündige und sündige Lieder
Lars Jantzen (Foto: Jörg Lutz)

Sind die Haare echt?

Auf diese Frage habe ich mich längst eingestellt. Ja, sie sind es. Genauso strubbelig-authentisch wie meine Texte. Die meist in der Ichform dargebotenen Lieder werden durch kleine Episoden ergänzt. Es sind Erinnerungen, Beobachtungen und Wortspiele, in die zuweilen auch das Publikum einbezogen wird. Alltägliches wird thematisiert - erfrischend anders - auf meine Weise.

Humor und Tiefgang

Geht das zusammen? Als Tontechniker habe ich viele Jahre anderen Künstlern unterschiedlicher Genre Gehör verschafft: Vokalisten, Kabarettisten, Journalisten, Gitarristen, Humoristen, Alpinisten, Karnevalisten… Jetzt stehe ich mit meinen Liedern selbst auf die Bühne. Im Gepäck habe ich Gitarre, Mundharmonika und jede Menge vertonter Geschichten - zündige und sündige.